Faschingsdienstag

Der Faschingsdienstag wurde mit einem mitreißenden Völkerballturnier gefeiert.

Mit Freude und Begeisterung nahmen die Schülerinnen und Schüler an diesem sportlichen Wettkampf teil. Es wurde mit vollem Einsatz um den begehrten 1. Platz gekämpft. Das Turnier bot aber nicht nur sportliche Herausforderungen, sondern auch jede Menge Spaß und Teamgeist.

Ein besonderes Highlight des Tages waren die kreativen Kostüme, die viele Schülerinnen und Schüler trugen. Von farbenfrohen Vogelscheuchen bis zu furchteinflößenden Teufeln – die Vielfalt der Verkleidungen spiegelte die kreative und humorvolle Atmosphäre des Faschings wider.
Die bunte Mischung an Kostümen trug dazu bei, dass der Tag nicht nur sportlich, sondern auch visuell als ein Highlight in Erinnerung bleiben wird.

Skikurs 2024


Nach anfänglichen Turbulenzen konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klasse am Montag, den 5. Februar 2024, endlich ihren ersehnten Skikurs in Gosau antreten. Trotz anfänglicher Herausforderungen und organisatorischer Hürden strahlten die Teilnehmer_innen vor Freude, als sie sich auf den Weg in die verschneite Berglandschaft machten.

Wir freuen uns, dass die Schülerinnen und Schüler nun ein paar sonnige Skitag genießen können. Der Skikurs in Gosau wird zweifellos nicht nur zur Verbesserung der Skifähigkeiten beitragen, sondern auch bleibende Erinnerungen an ein gemeinsames Abenteuer schaffen.

Businessmaster Bezirksfinale 2024

Auch dieses Jahr war das BUSINESSMASTER Bezirksfinale ein großer Erfolg. Die SchülerInnen der 4. Klasse spielten mit Mittelschulen aus dem Bezirk Ried und darüber hinaus am 12. Jänner an der HAK/HAS Ried eifrig um den Siegertitel im Einzel- und Teambewerb. Das beliebte Brettspiel, welches wie DKT bzw. Monopoly jedoch mit Unterstützung heimischer Unternehmen aufgebaut ist, feiert 2024 sein 20-jähriges Bestehen.  

Rund 150 SchülerInnen spielten in 25 Teams um den Sieg und die Besten sicherten sich somit einen Platz im österreichweiten Bundesfinale. Bei der Siegerehrung am 26. Jänner 2024 beim Tag der offenen Tür an der HAK/HAS Ried konnten sich Sophie Zauner über den 3. Platz und Sebastian Gumpinger über den 9. Platz in der Einzelwertung freuen.

In der Teamwertung sicherte sich das Team „Corsa“ mit Alexander Aigner, Sebastian Gumpinger, Tobias Gründlinger, Jonas Rabengruber und Bernhard Thalbauer den 4. Platz.

Gratulation an die Gewinner!

Adventkonzert 2023

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und wie jedes Jahr lädt auch heuer der Singclub der MS Pram wieder zum besinnlichen Adventkonzert in die Pfarrkirche Pram ein.

Unsere talentierten Schüler_innen haben fleißig geprobt, um mit traditionellen Weihnachtsliedern und modernen Interpretationen uns ein stimmungsvolles Adventkonzert präsentieren zu können.

Wir würden uns freuen, Sie am Mittwoch, 20. Dezember 2023 um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche Pram begrüßen zu dürfen.

Nach dem Konzert laden wir herzlich zum Punschstand ein, um gemeinsamen die Eindrücke nachklingen zu lassen und das Jahr zu verabschieden.

Workshop bei Life Radio

Nachdem zu Schulbeginn bereits die zweiten Klassen das Life Radio-Studio am Linzer Taubenmarkt besucht haben, kam auch die 4. Klasse Mitte Oktober in den Genuss, hinter die Kulissen des Senders blicken zu dürfen. 

Dabei wurden im Rahmen des Workshops verschiedene Themen behandelt. Den Anfang machten eine Einführung in die Welt des Radios sowie Diskussionen über Social Media und Fake News. Danach erfolgte ein Einblick in das Tagesgeschäft einer Radiomoderatorin und die Produktion eines Werbejingles. Einige unserer Schülerinnen und Schüler dürften dabei sogar einen Jingle einsprechen und eine Grußbotschaft an ihren Klassenvorstand schicken. 

Den Abschluss bildete dann die besonders spannende Aufgabe, eigene Podcasts zu erstellen. In vier Gruppen konnten die Schülerinnen und Schüler dabei ihre Themen frei wählen und die Aufnahme nach ihren Wünschen gestalten. Das Ergebnis waren kreative und anregende Beiträge, die unter akademie.liferadio.at nachzuhören sind. Alles in allem war der Workshop von den Verantwortlichen toll aufbereitet und somit für unsere Schülerinnen und Schüler eine sehr interessante Erfahrung! 

Museumsbesuch im Lignorama Riedau

Alles drehte sich um den Werkstoff Holz. 

Sehr beeindruckt waren wir von den Tischler Meisterstücken, die ausgestellt sind. Die Museumsleiterin öffnete mit weißen Handschuhen kleine und große versteckte Laden und Fächer. Alles war sehr geheimnisvoll! 

Beim Workshop durften die Schüler viel ausprobieren und zum Schluss wurde sogar die alte, mechanische Säge eingeschaltet. 

Ein besonderes Highlight im Holzmuseum ist die Holzkrippe vom Künstler Meinrad Mayrhofer. Er gestaltete diese im Jahr 2005 und 2006. Sie ist weltweit die höchste Krippe. Sein Enkel Leon war natürlich besonders stolz! 

„Ausgezeichneter Erfolg“ beim Landesjugendsingen

Am 19. April machte sich unser Chor auf zum Landesjugendsingen ins Stift St. Florian bei Linz.

Da wir schon sehr zeitig dort waren, hatten wir noch die Möglichkeit, anderen Chören zuzuhören.

Dann begannen wir mit dem Einsingen und waren gleich vom tollen Klang in den hohen Stiftsmauern begeistert.

Um 12 Uhr waren wir schließlich an der Reihe. Trotz verständlicher Aufregung gaben wir unser Bestes, um die 5-köpfige Jury mit unseren Liedern (Banaha – Kanon; Horch, was kommt von draußen rein; Lord of the Dance und Springt da Hirsch) zu überzeugen.

Dass uns dies offensichtlich gut gelungen ist, zeigte sich am 23. Mai bei der Urkundenverleihung in Bad Schallerbach, bei der wir mit einem „Ausgezeichnet“ belohnt wurden.

Als besondere Draufgabe wurden Gabriele Seyfried und Gerlinde Moser als Gastchorleiterinnen Ende Juni zum Bundesjugendsingen nach Klagenfurt eingeladen.

Graffitiprojekt

Die Akzeptanz und Definition von Graffiti ist unterschiedlich geprägt. Werden Graffiti in der öffentlichen Wahrnehmung oft als Vandalismus betrachtet, werden sie von anderer Seite auch als Form der Kunst anerkannt.

Die SchülerInnen der 4a und 4b Klasse der MS Pram setzten sich am Montag, 24. April 2023 mit dem Thema Graffiti auf praktische und theoretische Weise auseinander.

Als wahre Kunstwerke kann man die neu gestalteten Bushütten der Mittelschule Pram bezeichnen, welche auch wesentlich zur positiven Gestaltung des Innenhofes beitragen!

Graffitis entstanden auch auf Platten, die im Schulhaus – zu aktuellen Thema wie z.B. Umwelt und Umweltschutz – präsentiert werden.

Mag.art Michael Gustav, der die Kunstinitiative „Make your Mark“ ins Leben gerufen hat, um Projekte zu organisieren, bei denen durch gemeinschaftliche künstlerische Arbeit, öffentliche Räume mitgestaltet und ästhetisch aufgewertet werden, begleitete die jungen Sprayer der MS Pram an diesem Projekttag! – Eine wirklich tolle Erfahrung für alle Beteiligten!

„Rama dama“

Umweltschutz und eine saubere Landschaft sind den Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften der MS Pram wichtige Werte.

Daher haben wir an der Kampagne „Hui statt Pfui“ teilgenommen und waren für die Umwelt unterwegs.

Fleißig sammelten die Schülerinnen und Schüler achtlos weggeworfenen Abfall im Ortsgebiet. Aludosen, Glasflaschen, Kunststoffe und Verpackungsmaterial wurden entlang den Straßen und in den Grünflächen gefunden und fachgerecht entsorgt.

Durch die Flurreinigungsaktion wollen wir nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch das Bewusstsein für bürgerliches Engagement und Gemeinschaftssinn fördern.

EXE23

Am 29.03.2023 fand an der HTL-Ried die EXE 23 statt. Schülerinnen und Schüler verschiedener Mittelschulen hatten dabei die Möglichkeit physikalische und chemische Versuche vorzustellen und so die Naturwissenschaften den jüngeren Besuchern näherzubringen. Die Mittelschule Pram war sowohl unter den Ausstellern als auch den Besuchern vertreten.

20230329_113400
IMG_20230329_080735
20230329_120840
20230329_113108
20230329_113021
20230329_112655
20230329_112326
20230329_111929
20230329_111846
20230329_111529
20230329_111353
20230329_111207
20230329_110945
20230329_110558
IMG_20230329_082915
previous arrow
next arrow